24Mai

Rezensionen

By: marius \ Comments: 0 \ Date: 24.05.2016
Schafott / Über den grünen Klee

Man muss nicht alles lesen, aber man kann es wenigstens versuchen.

Heft 55/56

Studien über die Lebensreform in Deutschland

Rezension zu:
Bernd Wedemeyer-Kolwe: Aufbruch. Die Lebensreform in Deutschland. Darmstadt: Philipp von Zabern 2017.
Die Literatur der Lebensreform. Kulturkritik und Aufbruchstimmung um 1900. Hrsg. von Thorsten Carstensen und Marcel Schmid. Bielefeld: Transcript 2016.

PDF-Download

Heft 53/54

Wolfgang Pensold gibt einen Überblick über die „Geschichte des Fotojournalismus“

Rezension zu:
Wolfgang Pensold: Eine Geschichte des Fotojournalismus. Was zählt, sind die Bilder. Wiesbaden. Springer VS 2015.

PDF-Download

Zum 100. Dada-Jubiläum erscheint erstmals die Rekonstruktion
der geheimnisumwitterten Anthologie „Dadaglobe“

Rezension zu:
Dadaglobe Reconstructed. Hrsg. vom Kunsthaus Zürich. Zürich: Scheidegger und Spiess 2016.

PDF-Download

Das fotografische Werk Erich Grisars (1898-1955) wird entdeckt, und Grisars literarisches Werk gleich mit.

Rezension zu:
Erich Grisar: Kindheit im Kohlenpott. Bielefeld: Aisthesis 2016.
Erich Grisar: Ruhrstadt. Porträt einer Stadt. Roman. Hrsg. von Arnold Maxwill. Bielefeld: Aisthesis Verlag 2016.
Erich Grisar: Mit Kamera und Schreibmaschine durch Europa. Bilder und Berichte. Hrsg. von Andrea Zupancic. Essen: Klartext 2016.
Erich Grisar: Ruhegebietsfotografien 1928-1933. Hrsg. von Heinrich Theodor Grütter, Stefan Mühlhofer, Stefanie Grebe und Andrea Zupancic. Essen: Klartext 2016.

PDF-Download

Ein wundersames literarisches Experiment ist erschienen: ein Kollektivkrimi von
Alfred Döblin, Gabriele Tergit, Richard Huelsenbeck, Edleff Köppen und
anderen aus dem Jahr 1932.

Rezension zu:
Frank Arnau, Alfred Döblin, Erich Ebermayer, Manfred Hausmann, Kurt Heuser, Richard Huelsenbeck, Edlef Köppen, Gabriele Tergit: Die verschlossene Tür. Kriminalrat Koppens seltsamster Fall. Hrsg. und mit einem Nachwort versehen von Erhard Schütz. Berlin: vbb Verlag für Berlin-Brandenburg 2015.

PDF-Download

Marta Karlweisʼ „Ein österreichischer Don Juan“ wiederentdeckt. Oder: Warum diese Autorin ein Gewinn ist

Rezension zu:
Marta Karlweis: Ein österreichischer Don Juan. Roman. Herausgegeben und mit einem Nachwort von Johann Sonnleitner. Wien: DVB (das vergessene buch) 2015.

PDF-Download

Ruth Landshoff-Yorck war ein Star der Weimarer Republik. Im Berliner AvivAVerlag sind nun ihre Feuilletons der späten 1920er Jahre erschienen

Rezension zu:
Ruth Landshoff-Yorck: Das Mädchen mit wenig PS. Feuilletons aus den zwanziger Jahren. Hrsg. und mit einem Nachwort von Walter Fähnders. Berlin: AvivA 2015.

PDF-Download

Alfred Polgars Porträt Marlene Dietrichs

Rezension zu:
Alfred Polgar: Marlene. Bild einer berühmten Zeitgenossin. Herausgegeben und mit einem Nachwort versehen von Ulrich Weinzierl. Wien: Zsolnay 2015.

PDF-Download

Der Aufbau-Verlag bringt Hans Falladas Erfolgsroman „Kleiner Mann – was
nun?“ in der Manuskriptfassung heraus. Liegt jetzt ein völlig anderes Buch vor?

Rezension zu:
Hans Fallada: Kleiner Mann – was nun? Roman. Ungekürzte Neuausgabe mit einem Nachwort von Carsten Gansel. Texterfassung Mike Porath und Nele Holdack. Berlin: Aufbau 2016.

PDF-Download

Heft 51/52

Sammelrezension zu:
Rena Noltenius: Heinrich Vogeler 1872-1942. Ein Leben in Bildern mit einem aktuellen Werkkatalog der Gemälde. Hrsg. von Manfred Bruhn. Fischerhude: Atelier im Bauernhaus 2013; Bernd Stenzig: „Das Märchen vom lieben Gott“. Heinrich Vogelers Friedensappell an den Kaiser im Januar 1918. Worpswe-de: Freunde Worpswedes e.V. 2014; Renate von Rosenberg: „Adieu Märchen-prinz“. Wandlungen des Künstlers Hein-rich Vogeler. Roman. Bremen: Donat 2012; Klaus Modick: Konzert ohne Dichter. Roman. Köln: Kiepenheuer & Witsch 2015.

PDF-Download

Die Kritiken und Rezensionen Walter Benjamins sind ein eigenständiges dynamisches Textkonvolut, das seinen Platz im Gesamtwerk beansprucht. Ein Blick in den Band 13 der Kritischen Gesamtausgabe Walter Benjamins.

Rezension zu:
Walter Benjamin: Kritiken und Rezensionen. Hrsg. von Heinrich Kaulen. 2 Bde. Berlin: Suhrkamp 2011 (= Walter Benjamin: Werke und Nachlaß. Kritische Gesamtausgabe. Im Auftrag der Hamburger Stiftung zur Förderung von Wissenschaft und Kultur hrsg. von Christoph Gödde und Henri Lonitz in Zusammenarbeit mit dem Walter Benjamin Archiv. Band 13.1 und 13.2).

PDF-Download

Der Ullstein-Verlag gilt als einer der innovativsten Medienhäuser der
1920er Jahre, zurecht, wie ein neuer Sammelband zeigt.

Rezension zu:
„Der ganze Verlag ist einfach eine Bonbonniere.“ Ullstein in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Hrsg. von David Oels und Ute Schneider. Berlin, München, Boston: De Gruyter 2015.

PDF-Download

Die Feuilletons von Sigismund von Radecki ergänzen das vielfältige Bild von den 1920er und 1930er Jahren

Rezension zu:
Sigismund von Radecki: Die Stimme der Straße. Feuilletons. Herausgegeben und mit einem Nachwort versehen von Hans-Dieter Schäfer. Göttingen: Wallstein 2014.

PDF-Download

Eine Auswahl aus Emil Szittyas Prosawerk

Rezension zu:
Emil Szittya: Herr Außerhalb illustriert die Welt. Mit Erstdrucken aus dem Nachlass. Herausgegeben von Walter Fähnders. Berlin: BasisDruck Verlag 2014.

PDF-Download

City Girls versammelt alte und neue Eindrücke von einem neuen Phänomen der 1920er und 1930er Jahre: Das Girl macht alles anders

Rezension zu:
City Girls. Bubiköpfe & Blaustrümpfe in den 1920er Jahren. Herausgegeben von Julia Freytag und Alexandra Tacke. Köln, Weimar, Wien: Böhlau 2011.

PDF-Download

Der rasende Reporter Albert Londres wird er ein weiteres Mal und gleich von
mehreren Verlagen dem deutschen Publikum vorgestellt (und man will mehr)

Sammelrezension zu:
Albert Londres: Ein Reporter und nichts als das. Berlin: Die Andere Bibliothek 2013.
Albert Londres: Was sind neun Tage Schlacht? Frontdepeschen 1914. Aus dem Französischen von Heinz Jatho und Sabine Schulz. Zürich, Berlin: Diaphanes 2014.
Albert Londres: Die Strafgefangenen der Landstraße. Reportagen von der Tour de France. Aus dem Französischen von Stefan Rodecurt. Mit einem Vorwort des Übersetzers. Bielefeld: Covadonga Verlag 2011.

PDF-Download

Die bemerkenswerten Stadtporträts des Soziologen Robert Michels

Rezension zu:
Robert Michels: Weltstädte und ihre Bewohner. Paris, London. Berlin, Rom, Wien. Hrsg. und mit einem Nachwort von Rolf Rieß. Berlin: Duncker & Humblot 2014.

PDF-Download

Neue Ausgaben von Joseph Roths Feuilletons
zeigen die ganze Klasse dieses Autors

Rezension zu:
Joseph Roth: Drei Sensationen und zwei Katastrophen. Feuilletons zur Welt des Kinos. Hrsg. und kommentiert von Helmut Peschina und Rainer-Joachim Siegel. Göttingen: Wallstein 2014.
Joseph Roth: Reisen in die Ukraine und nach Russland. Herausgegeben und mit einem Nachwort von Jan Bürger. München: C.H. Beck 2015.

PDF-Download

Wie ein vormals bekannter Autor nicht wiederentdeckt, sondern gepflegt wird.
Aisthesis publiziert einen kleinen Roman Wilhelm Speyers
und Texte aus dem Exil

Rezension zu:
Wilhelm Speyer: Das faule Mädchen. Filmnovelle und weitere Texte aus dem amerikanischen Exil. Erstdrucke aus dem Nachlass herausgegeben von Helga Karrenbrock und Walter Fähnders. Bielefeld: Aisthesis 2014.
Wilhelm Speyer: Sommer in Italien. Eine Liebesgeschichte. Hrsg. und mit einem Nachwort von Detlev Kopp. Bielefeld: Aisthesis 2014.

PDF-Download